Programmierung und Codierung von Steuergeräten bei der Volkswagen AG und Bentley Motors Limited

Im Center für Fahrzeugintelligente Bauteile (FIB) von VW in Baunatal können aus 300 Grundtypen der Steuergeräte durch individuelle Programmierung bis zu 6000 verschiedene Varianten erzeugt werden. Dies geschieht für einige Steuergerätetypen an Programmierplätzen, die durch die Autark GmbH unter Zuhilfenahme von Softing-Kommunikationstechnologie erstellt wurden.

Über einen zentralen Leitrechner erfolgt die Konfiguration und Verwaltung der Programmierplätzen sowie die Anbindung an einen Datenbank-Server, welcher die gültige Zuordnung Steuergerät <-> Softwarestand verwaltet und den Programmier-Status für jedes Steuergerät archiviert.

Durch die Verbindung zu einem ‚Softwarelager' kann die Software für ein Steuergerät angefordert werden. Nach erstmaliger Anforderung einer Software werden neue Versionen automatisch vom Softwarelager zur Verfügung gestellt.


Eine ähnliche Anlage wird auch von Bentley Motors Limited in Crewe, England eingesetzt.

Artikel in der HNA: 'Schnelle Hilfe für tunesischen Kunden'